published by Martin Rummel, February 22, 2015

My own life as a cellist has for a long time been dominated by recording, and with currently nearly 40 albums and box sets (more than 50 CDs) available, I think I know what I am talking about. In recent years, I am increasingly enjoying producing as well, but I never realized how fortunate I was to learn at a very early age and with the help of some great people how the process really works.

published by Martin Rummel, February 17, 2015

Vor ungefähr vier Jahren, angespornt durch ein wirklich beeindruckendes „Grabstein-Doktorat“ (wie meine Mutter es genannt hätte) eines guten Freundes, habe ich mich für den PhD-Studiengang der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien beworben.

published by Martin Rummel, January 6, 2015

We all seem to be drowning in messages of all sorts: WhatsApp, Facebook, text and voice messages, messengers of all colors and – of course – emails. And yet I find the difference of the communication culture between Europe and a lot of the English speaking world remarkable.

 

published by Martin Rummel, June 23, 2014

Daniel Barenboims neues Digital-Label "Peral Music" wird mit großem Getöse angekündigt, und neulich erreichte mich ein Newsletter, der mit dem Titel "How to Listen" als Betreff versehen war. Remi Franck vom luxemburgischen "Pizzicato"-Onlinemagazin hat schon im Mai eine sehr kluge Kurzanalyse dieses Kuriosums geliefert.

published by Martin Rummel, March 11, 2014

Im Juli 2012 (!) bin ich der Aufforderung der GVL gefolgt, meine Tonträger zu melden, da man das Abrechnungssystem von Pauschalen auf genaue Sendeminuten umstellen werde. Datiert mit 3. März 2014 bekam ich einen Brief (auf Papier): „ [...] danken Ihnen für die Zusendung des Tonträger-Meldeformulars und Ihre Geduld.

Pages